Sommer, Sonne, vorlesungsfreie Zeit…

P { margin-bottom: 0.21cm; }A:link { }

Während sich viele in diesen Tagen am liebsten möglichst fern der Uni aufhalten möchten – was zwecks Hausarbeiten und dergleichen nicht immer durchführbar ist – gibt es andere, die anscheinend nicht genug von der Bauhaus-Universität bekommen können. Denn Sommerzeit ist Summer School Zeit.

Und Bauhaus Summer School heißt vor allem eines: Horizonte erweitern: Studierende und nicht-Studierende aus aller Herren Länder können Fachkurse aus verschiedenen Themenbereichen besuchen. Das sind dann Sprachkurse für unterschiedliche Niveaustufen, aber auch architektonische, urbanistische und Ingenieursthemen bis hin zu Kunst und Gestaltung, die aber alle einen einen interdisziplinären Ansatz verfolgen. Im Fokus der Summer School 2014 stand bei den Sprachen brasilianisches Portugiesisch, denn das südamerikanische Land war nicht nur Fußball-WM-Gastgeber, sondern gehört mit zu den bedeutenden Wirtschaftsmärkten der Zukunft.





Besonderes Extra für Bauhaus-Studierende: wer sich gerne engagiert, aber den Teilnehmerbeitrag sparen möchte, kann sich im Vorfeld der Summer School als Tutor/in bewerben und die internationalen Gäste betreuen und einer Gruppe als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Dafür gibt’s zwar direkt kein Geld, aber man kann einen Kurs nach Wahl an der Summer School besuchen und so gleich auch noch das Erlebnis seiner „Schützlinge“ teilen. Und vergessen sollte man auch nicht das Rahmenprogramm, dass es allen Teilnehmern erleichtert Kontakte über Grenzen hinweg zu knüpfen.


Schon seit über zehn Jahren heißt es dann also an der Bauhaus-Universität, wenn die meisten in die Ferien fahren: Jetzt geht’s erst richtig los!

Weitere Infos zur Summer School unter 

Text: Franziska Gromann, Bilder via https://www.uni-weimar.de/summerschool/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.