Top 3 Unternehmungstipps in und um Weimar (Winter-Edition)

Bild: pixabay

Die kalte Jahreszeit hat die Studierenden in Weimar voll im Griff – Und fehlende Motivation, ständiges Frieren und allgemeine Müdigkeit werden zu täglichen Begleitern. Damit diese Phase schnell der Vergangenheit angehört, zeigt dieser Artikel, welche Unternehmungen euch in und um Weimar ganz schnell wieder das Herz erwärmen lassen.

1. Das neue Jump House MYJUMP in Erfurt

Auch wenn Leipzig mit seinem Tampolinpark nicht weit entfernt ist, dürfen sich die Thüringer nun auch über ein Jump House, das “MYJUMP“,  freuen. Mit der Eröffnung Mitte Oktober 2017 erfreut sich Erfurt nun über eine weitere Freizeitattraktion, die gleichzeitig der perfekte Ort für spaßige Stunden mit Freunden und Familie ist.
Neben drei buchbaren Zeitslots, die man zum springen nutzen kann, können außerdem auch Monatskarten, Gutscheine (Tipp: Weihnachten steht vor der Tür) und Events gebucht werden. Wählbar sind die Pakete MYJUMP60, MYJUMP90 und MYJUMP120, welche die jeweilige Minutenanzahl in der Halle verraten.
Geöffnet ist die Jumphalle täglich: Montag – Freitag von 15 bis 21 Uhr, Samstag von 10 bis 23 Uhr und Sonntag von 10 bis 21 Uhr.
Kosten entstehen ausschließlich für die Halle und Verpflegung, da Studierende aus Weimar kostenlos mit der thoska zum MYJUMP fahren können. Vom Erfurter Hauptbahnhof bringt die Stadtbahnlinie 5 Richtung Zoo alle Spring-Begeisterten direkt zur Halle. Von der Haltestelle “Erfurt Ost An der Lache” sind es lediglich drei Minuten Fußweg.

2. Badespaß und Erholung in den Thüringer Thermen

Bild: pixabay

Die Thüringer Badelandschaft glänzt nicht nur im Sommer mit einer Vielzahl an Badeseen und Freibädern, sondern zeigt sich auch im Winter mit einem großen Angebot an Spaßbädern und Thermen von der besten Seite.

1. GalaxSea in Jena
Mit dem Zug ist Jena in wenigen Minuten erreicht, und mit der Straßenbahn 2 in Richtung Winzerla ist man nach kurzer Zeit im GalaxSea Spaßbad angelangt. Hier erwarten euch Rutschen, Wellen- und Erlebnisbecken, Whirlpools sowie eine Sauna- und Wellnesslandschaft. Was will man mehr?
2. Thoskana Therme Bad Sulza
Diese traumhafte Salzwasser-Therme ist zum Entspannen wie gemacht. Mit ihrer bezaubernden Klangkuppel ist der Studienstress für ein paar Stunden wie weggeblasen. Auf dem Wasser treiben, in der Sauna entspannen und einfach mal die Seele baumeln lassen.
Die Anfahrt ist mit der thoska gratis innerhalb von 20 Minuten erledigt.
Tipp: Bad Sulza ist eine Kurstadt und hat neben der Therme auch einen schönen Stadtpark.
3. Avenida-Therme Hohenfelden
Verschiedene Erlebnisrutschen, Whirlpools und Wasserwelten mit speziellen Studierendentarifen… Klingt gut? Ist es auch! Die Therme in Hohenfelden ist mit dem Auto oder Bus und Bahn rasch erreicht und garantiert entspannte, lustige oder aufregende Badestunden – Je nach Belieben.

4. Das Pelto Bad – Eine Finnlandsauna im Weimarer Land
Dieses Bad ist unserer absoluter Geheimtipp. 15 Minuten mit dem Auto von Weimar entfernt befindet sich dieses finnische Sauna- und Badeparadies in rustikal-gemütlicher Wohlfühlatmosphäre. Mit täglichen Öffnungszeiten bis 23 Uhr ist dieses Saunabad auch nach einem ganzen Tag in der Bib eine willkommene Erholung.

3. Abenteuer Winter im Thüringer Wald

 

Bild: pixabay

Als Studierende in Weimar haben wir den großen Vorteil, sehr zentral in Thüringen lokalisiert zu sein. So ist ein Besuch im Winterparadies Thüringer Wald nach eineinhalb Stunden entspannter Zugfahrt ein problemloses Vorhaben. Die Süd-Thüringen-Bahn in Richtung Meiningen fährt direkt die beliebte Wintersportregion Oberhof an. Die Freizeitgestaltung lässt ebenso keine Wünsche offen: Egal, ob klassische Ski-Abfahrt und Ski-Langlauf, actiongeladenes Snow-Bike in Steinach oder (unser Favorit) ob es mit Huskys durch den Winterwald geht – Der Thüringer Wald garantiert, sogar Schnee-Muffel einen tollen Tag zu bereiten!

Bild: pixabay

Um den Winter ultimativ auszunutzen, sind jedoch lange Wege nicht zwingend notwendig. Weimar glänzt auch in diesem Jahr wieder mit einem romantischen Weihnachtsmarkt, der eine großartige Eislaufbahn auf dem Theaterplatz als Highlight vorzuweisen hat. Ein winterlicherSpaziergang im verschneiten oder gefrorenen Ilmpark ist ebenfalls immer einen Besuch wert. Nicht zu vergessen ist der jährlich stattfindende Bauhaus-Weihnachtsmarkt, auf dem einzigartige und besondere Geschenkideen von Studierenden und Absolventen auf euch warten!

Laura Jähnert, Master Medienmanagement (1. Semester)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.