»Kauf Dir ein Stück Bauhaus« zum Bauhaus-Weihnachtsmarkt 2017

Last Christmas I gave you the wrong present, and the very first day, you gave it away. This year, to save you from tears, I’ll get you something special… So, oder so ähnlich stimmen wir mit euch gemeinsam die Weihnachtszeit in Weimar an und empfehlen euch auch in diesem Jahr den Bauhaus-Weihnachtsmarkt 2017!

Wann? Samstag, 09.12.2017 von 10 – 18 Uhr
Wo? Uni-Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Str. 8, 99423 Weimar
Wer? Studierende und Alumni
Was? Kreatives, Selbstgemachtes, Design, Einzelstücke

Hier findet garantiert jeder das richtige Weihnachtsgeschenk für die Lieben!
Lest hier interessante Fakten zu einigen Verkäuferinnen und Verkäufern und was am Samstag noch so los ist:

Märchenrolle, Illumat, LebkuchenHausWettbewerb – was will man mehr? Neben den unterschiedlichsten Ständen des diesjährigen Bauhaus-Weihnachtsmarktes wird der Samstag in Weimar mit vielen verschiedenen Programmpunkten abgerundet.

1. Märchenrolle

Ein Weihnachtsmarkt verspricht neben vielen schönen Geschenkideen und interessanten Gesprächen auch ab und an etwas Trubel – wie treffend, dass das Alumni-Büro der Bauhaus-Universität Weimar gemeinsam mit dem Bauhaus-Film-Institut auch in diesem Jahr die Märchenrolle im Oberlichtsaal organisiert. Hier können Besucherinnen und Besucher entspannen und den ein oder anderen Märchenfilm genießen, bevor es gilt, die nächsten Räume und Etagen des Bauhaus-Weihnachtsmarktes nach neuen Schätzen zu durchforsten.

2. Illumat

Der eigene Weihnachtswunsch individuell auf Papier illustriert – klingt nach einem vielversprechenden Konzept. Kein Wunder, dass der Illumat mit genau dieser Idee 2017 bereits sein zehnjähriges Bestehen feiert. Von 12 bis 18 Uhr steht das Projekt im Raum 102 des Hauptgebäudes für jegliche Wunsch-Illustrationen bereit.

3. LebkuchenHausWettbewerb

Der allseits beliebte und jährlich stattfindende Wettbewerb um das beste, schönste und interessanteste Lebkuchenhaus findet auch in diesem Jahr statt. Organisiert wird der Spaß von der Fakultät Architektur und Urbanistik. Bestaunen kann man die (Hobby-)Architekten beim Basteln und Bauen von 12 bis 16 Uhr im Studierendenhaus M18 (Marienstraße 18) und um 16.30 Uhr wird die Siegerin oder der Sieger im Oberlichtsaal gekürt. Ein besonderes Special ist dabei das Bauhaus-Orchester, welche die Siegerehrung musikalisch begleiten wird.

Einige Ausstellerinnen und Aussteller des Bauhaus-Weihnachtsmarktes 2017

Das Bauhaus.TransferzentrumDESIGN und die Gründerwerkstatt neudeli verzeichneten für den diesjährigen Weihnachtsmarkt rund 100 Anmeldungen von Studierenden, Alumni und Mitarbeitenden seit Anmeldestart im August. Einige von ihnen werden bereits vorab vorgestellt:

Foto: Dominic Dives

Beton zählt zu den Arbeits- und Designmaterialien der letzten Jahre und nimmt weiterhin an Fahrt auf. Mehrere Studierende und Alumni nutzen Beton für Eigenkreationen, so auch Dominic Dives und Mona Volkmann. Während ersterer sich auf verschieden dünne Wanduhren aus Beton mit unterschiedlichen Maserungen, Farben und Akzenten spezialisiert hat, überzeugt Mona mit Schmuck, Räucherhäuschen und Blumentöpfen aus Beton. Neben diesem Werkstoff verwendet sie außerdem Kupfer und Stahl.

Porzellan und Keramik zählen ebenso zu vielseitigen und beliebten Arbeitsmaterialien, die auf dem Bauhaus-Weihnachtsmarkt zum Einsatz kommen: So zaubert uns Wanda Gaertner mit ihrer Bratwurst-Schmuckkollektion aus Porzellan und Goldelementen auch in diesem Jahr erneut ein Lächeln ins Gesicht. Ein Unikat aus Ihrer Kollektion ist eines der ganz besonderen Weihnachtsgeschenke aus Weimar.
Eine Gruppe internationaler Studierender nimmt ebenso am Bauhaus-Weihnachtsmarkt teil und präsentiert eine Sammlung aus Einzigartigkeiten: Von Deko-Elementen über Ohrringe bis hin zu Samen-Kügelchen… Hier wird es schwer, nicht direkt alles mitzunehmen.
Weiterhin freuen wir uns über den Verkauf von handgemachten NaturseifenPosterillustrationen,Salzteig-OhrringenRecycle-Produkten und vielem mehr!
Der Bauhaus-Weihnachtsmarkt wird auch in diesem Jahr ein Ort für Einzigartiges, Umwerfendes, Individuelles und Schönes. Handgemacht von Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar. Wir freuen uns!

09.12.2017 (Samstag) | 10 bis 18 Uhr | Hauptgebäude und Van-De-Velde-Bau, Geschwister-Scholl-Straße, Weimar

 

 
Laura Jähnert, Medienmanagement Master (1. Fachsemester)
 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.